Die Weberischen

Jetzt kaufen

Nach einer eigenen Stückidee entwickelte Felix Mitterer gemeinsam mit Tiger Lillies – Mastermind Martyn Jaques ein schwarzhumoriges, satirisches Musiktheaterwerk. Die Geschichte ist die der WEBERISCHEN – Mozarts Frau Konstanze Weber, ihrer Mutter und ihrer drei Schwestern. Fünf starke Frauen treffen musikalisch auf die TIGER LILLIES und das Orchester der Vereinigten Bühnen Wien. Mozart war 22 als er den Weberischen Frauen in Mannheim ins Netz ging. Von da an waren sie immer in seiner Nähe, haben ihn bewundert, um ihn gerittert, seine Kompositionen gesungen, ihn verlacht und ausgenommen. Durch ihn allein sind alle fünf – Mutter Cilly und ihre Töchter Sophie, Aloisia, Josepha und schließlich seine Frau Konstanze – in die Geschichte eingegangen. Ob sie Mozart Kinder geboren oder ihn zu Opernfiguren inspiriert haben, ob sie sein Geld zum Fenster hinausgeworfen oder ihm welches geliehen haben – nach dem Bruch in Salzburg und dem Abschied vom Vater Leopold waren die Weberischen Mozarts Familie. Als Arrangeur und musikalischer Leiter fungierte Christian Kolonovits.
CD 260201 – p+c by homebase-records



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close