Kajak-Transport und Träger

Kostenlose Immobilienbewertung

Ok, du hast deine Hausaufgaben gemacht und das richtige Kajak bekommen – jetzt musst du eine andere Entscheidung treffen. Wie transportieren Sie Ihr neues Kajak?

Einige Kajaks sind schwer und umständlich – insbesondere manipulierte Angelkajaks. Sie müssen sich Gedanken darüber machen, welches die beste Transportmethode für Sie, Ihr Kajak und Ihr Fahrzeug ist. Verschiedene Fahrzeuge schaffen unterschiedliche Situationen. Wenn Sie zum Beispiel ein sehr großes Fahrzeug haben, ist es möglicherweise nicht praktisch, Ihr Kajak auf das Dach zu laden – vielleicht ist ein Anhänger der richtige Weg, oder ein Hullavator. Möglicherweise haben Sie ein Gesundheitsproblem oder eine Verletzung, die Sie daran hindert, ein Kajak zu heben. Oder Sie haben einfach keine Lust, ein Kajak mit mehr als 50 kg über den Kopf zu heben. All diese Probleme können angegangen werden.

Lassen Sie uns einige der verschiedenen Methoden zum Transportieren Ihrer Kajaks durchgehen.

Transportmethoden

Rack-Systeme

Die meisten Kajak-Transportbedürfnisse können durch Hinzufügen eines After-Market-Regalsystems erfüllt werden. Ein Rack-System umfasst die Stangen und Füße (Adapter), mit denen das System an Ihrem bestimmten Fahrzeug befestigt wird. Die Stangen können einzeln verwendet werden oder als Basis für zusätzliche Kajakträger und Zubehör dienen. Die am häufigsten verwendeten Systeme werden von Thule und Yakima hergestellt. Diese Arten von Gepäckträgern bieten die größte Tragfähigkeit und sind die sicherste Art, Kajaks in einem Fahrzeug zu transportieren.
Fabrik-Gestelle

Viele Fahrzeuge sind mit Werksstangen ausgestattet (normalerweise mit flachen, länglichen Stangen). Diese eignen sich gut für den Transport Ihres Kajaks und können normalerweise mit den meisten Kajakträgern ausgestattet werden, haben jedoch nicht die Tragfähigkeit und Langzeitfestigkeit eines guten Aftermarket-Racks System. Wenn Sie also mehrere Kajaks oder sogar ein schweres Einzelkajak mitnehmen müssen, ist die Investition in ein gutes Regalsystem die beste Option.
Schaumstoffblöcke

Diese Methode ähnelt dem Klebeband-Ansatz für den Kajaktransport. Bei diesem System werden die Schaumstoffblöcke auf das Dach des Autos gelegt und das Kajak wird festgeschnallt, wobei der Schaumstoff zwischen dem Dach und dem Kajak eingeschlossen wird. Der Grund, warum Schaumblöcke so beliebt sind, ist, dass sie ein sehr wirtschaftliches Transportsystem darstellen. Es muss jedoch sorgfältig darauf geachtet werden, dass das Kajak ordnungsgemäß gesichert ist, um Probleme und / oder Schäden an Ihrem Kajak und / oder Fahrzeug zu vermeiden.

Schaumblock

Auto mit mit Schaumblockträgersystem

Anhänger: Dies wird schnell zu einer beliebten Alternative für Personen, die keine Lust mehr zum Heben haben oder für Familien, die einen einfachen Weg zum Transport der Flotte suchen. Viele Anhänger sind gut verarbeitet, perfekt für Kajaks und in einigen Fällen kosten sie fast ein Ersatzteil-Rack-System. Wir empfehlen Trailex Trailers.

Trailex stellt eine einzelne Kajakversion her, die leicht genug ist, um sich zu lösen und als Transportwagen zu dienen, um direkt ans Wasser zu gelangen. Für diejenigen, die mehr als ein Kajak transportieren möchten, stellen sie auch Multikajakanhänger her.

Rack-Zubehör

Rack Pads

Rack Pads wurden ursprünglich für Surfbretter entwickelt, funktionieren aber gut für Kajaks. Die Polster wickeln sich um Ihre Fabrik- oder After-Market-Riegel und werden durch Klettbänder an Ort und Stelle gehalten. Rack Pads sind eine sehr gute Wahl, wenn Sie Ihr Kajak mit der Vorderseite nach unten transportieren (der Sitzbereich zeigt zum Dach). Wenn Sie das Kajak mit der Vorderseite nach unten transportieren, setzen Sie die Last auf die Gunwales (den stärksten Teil des Kajaks) und es ist die Art und Weise, wie viele Kajaks fahren Die Unternehmen empfehlen, das Kajak mitzunehmen, um Beschädigungen des Rumpfes zu vermeiden.

Vorteile: Wie Schaumstoffblöcke kann es eine sehr wirtschaftliche Einrichtung sein, insbesondere wenn Sie bereits Stangen in Ihrem Fahrzeug haben. Im Gegensatz zu Schaumstoffblöcken können Rack-Pads nicht vom Fahrzeug wegfliegen.

Nachteile: Pads haben normalerweise nicht viel Polster und können einige Kajaks einbeulen, wenn sie mit dem Rumpf nach unten transportiert werden oder wenn Sie die Zurrgurte zu fest anziehen.

Wiegen und Sättel: Eine sehr beliebte Art, ein Kajak zu tragen, das so konstruiert ist, dass es das Kajak mit der rechten Seite nach oben trägt (genau wie auf dem Wasser). Einige Beispiele hierfür sind der Thule Set-To-Go und der Malone Seawing.

Vorteile: Diese neigen dazu, das Kajak an Ort und Stelle zu halten und den Rumpf vor Beschädigungen zu schützen. Diese Systeme funktionieren normalerweise gut mit anderen Ausrüstungsgegenständen, die Ihnen dabei helfen, Ihr Kajak auf Ihr Fahrzeug zu bringen, wie Rollen und Gleitkissen (wir werden später darauf eingehen).

Nachteile: Mit diesen Aufbauten können Sie Ihr Kajak mit der richtigen Seite nach oben transportieren. Dies ist zwar nicht der ideale Weg, um Verzerrungen zu vermeiden, aber mit Bedacht ist dies kein Problem. Wenn Sie 2 Kajaks transportieren möchten, begrenzen die Halterungen den verfügbaren Platz auf Ihren Gepäckträgern.

J-Träger: Diese arbeiten, indem Sie Ihre Kajaks in J-förmigen Racks auf der Seite tragen.

Vorteile: J-Träger schützen den Kajakrumpf beim Anziehen der Gurte vor Beschädigungen. Sie maximieren auch Ihren Dachraum, um zusätzliche Kajaks oder anderes Zubehör aufzunehmen.

Nachteile: Es kann schwierig sein, das Kajak über Ihrem Fahrzeug in die Seitenposition des J-Trägers zu manövrieren, insbesondere wenn Ihr Fahrzeug groß ist. Seien Sie auch in Parkhäusern vorsichtig, da die zusätzliche Höhe ein Problem sein kann. Einige Beispiele für J-Träger sind: Thule Hullaport und der Malone Autoloader.

Fahrzeugtypen

Autos

Autos mit kurzen Dächern können eine Herausforderung sein – insbesondere zweitürige Autos. Je kürzer der Abstand zwischen den Gurten / Stangen ist, desto weniger sicher ist das System. Verwenden Sie immer Bug- und Heckleinen, wenn Sie mit dem Auto oder einem Fahrzeug mit einer kurzen Dachspanne reisen – einer unserer Favoriten ist der Thule Quickdraw.

Während Schaumstoffblöcke funktionieren, empfehlen wir dringend, ein Gepäckträgersystem an Ihrem Auto anzubringen. Dies erleichtert das Leben, schützt das Dach Ihres Autos und lässt Ihnen mehr Platz für anderes Zubehör und Ausrüstung. Die meisten Rack-Hersteller stellen spezielle Rack-Adapter für zweitürige Autos mit kürzeren Dächern her. Sowohl Thule als auch Yakima sind gute Systeme für Autos.
SUVs und Mini-Vans

Der längere Dachrahmen eines SUV oder eines Mini-Van bietet Ihnen einige Vorteile gegenüber Autos, aber manchmal kann die zusätzliche Höhe eines SUV es schwieriger machen, Ihr Kajak ein wenig nach oben zu bringen. Die meisten SUVs werden mit Werksständern geliefert, die für die Aufnahme der meisten Kajakträger und des Transportzubehörs geeignet sind. Fabrikregalsysteme haben Gewichtsbeschränkungen, aber die meisten können problemlos 1 oder 2 mittelschwere bis leichte Kajaks handhaben.

Ein beliebter Weg, zwei Kajaks mit einem Fabriksystem zu transportieren, besteht darin, eines in einem J-Träger und das andere flach oder verdeckt auf den Stangen zu transportieren. Mit zwei J-Carriern können Sie den Platz wirklich maximieren.

Natürlich bietet das Hinzufügen eines hochwertigen Regalsystems zu einem SUV oder Mini-Van den größten Raum für Zubehör und Tragfähigkeit. Hinweis: Es ist in Ordnung, wenn die Stangen über das Dach hinausragen. Laut Gesetz können sie so breit sein wie Ihre Seitenspiegel. Bei großen Fahrzeugen funktioniert dies gut. Bei kleineren Fahrzeugen müssen Sie darauf achten, dass Sie beim Ein- und Aussteigen nicht mit dem Kopf gegen die Enden der Stangen schlagen.
Kleintransporter

Nichts ist einfacher, als ein Kajak ins Bett eines Pickups zu schnallen und auf die Straße zu fahren. Wenn das Kajak über dem Ende Ihrer Heckklappe hängt, müssen Sie aus Sicherheitsgründen eine Flagge daran hängen. Eine weitere Option, die diese Transportmethode sicherer und praktischer macht, ist ein Bettverlängerer. Bei einem Extender handelt es sich um ein Gerät, das an eine Standard-Doppelkupplungshalterung angeschlossen werden kann und Ihnen bis zu 4% mehr Unterstützung unter Ihrem Kajak bietet. (Ein Extender kann auch neu konfiguriert werden, um Ihr Kajak über dem Bett abzustützen, wobei ein Ende auf dem Kabinendach und das andere in vertikaler Position auf dem Extender ruht.)

Helfer & Load Assist Geräte

Unabhängig davon, welches System Sie verwenden, müssen Sie das Kajak physisch hinein- oder darauf setzen. Dies mag zunächst schwierig und umständlich erscheinen, aber Sie werden feststellen, dass es mit Wiederholungen einfacher wird, und letztendlich werden Sie herausfinden, was für Sie und Ihre Situation am besten funktioniert. Aber ein bisschen Hilfe tut nicht weh. Hier ist eine Liste von Produkten, die das Tragen des Gewichts ein wenig erleichtern können.

Thule Hydro Glide: Hilft beim Beladen Ihres Kajaks von einem Ende Ihres Fahrzeugs und dient auch zum Halten des Kajaks während des Transports. Das Kajak gleitet leicht auf mit Filz überzogenen Unterlagen.

Thule-Achterbahn: Eine an einem Satz Sättel befestigte Walze, mit der Sie das Kajak von der Rückseite des Fahrzeugs auf das Dach schieben können.

Laden von Stangen: Thule und andere Unternehmen stellen eine Stange her, die herausragt, sodass Sie ein Ende des Kajaks an der Stange anheben und dann die andere Seite auf Ihr Gestell heben können. Thule macht den Ausleger

Lift Assist-Zubehör: Unternehmen stellen jetzt Zubehör her, mit dem Sie Ihr Kajak auf Ihr Dach bringen können. Ein solches Produkt ist der Hullavator von Thule. Dieser hydraulische Gepäckträger lässt sich an der Seite des Fahrzeugs herunterklappen, an der das Kajak in Hüfthöhe beladen wird, und das Ganze lässt sich mithilfe mechanischer Unterstützung auf das Dach zurückklappen – Nett! Wir haben von vielen Kunden erfahren, dass sie ohne dieses System aufgrund von altersbedingten oder verletzungsbedingten körperlichen Einschränkungen das Kajakfahren nicht fortsetzen könnten. Sicher, es ist teuer, aber jeden Cent wert.

Roller Loader: Dieses kleine Gerät hilft Ihnen dabei, Ihr Kajak in Ihrem Fahrzeug unterzubringen. Es ist im Grunde genommen ein Transportwagen, der an die Rückseite Ihres Fahrzeugs ansaugt und Sie rollen das Kajak einfach ein oder aus.

Eine sehr Low-Tech-Option, die besonders gut für Minivans, SUVs und Kombis geeignet ist, ist eine gummierte Badematte. Legen Sie die Matte (mit Gummirückseite nach unten – damit sie nicht verrutscht) einfach auf das Heck des Fahrzeugs und legen Sie ein Ende des Kajaks auf die Matte und schieben Sie es auf den Gepäckträger. Hier ist ein Videoclip eines Kajaks, das mit einer Badezimmermatte beladen wird.

Tipps für den Transport:

Schieben und ziehen Sie das Kajak immer gut, bevor Sie losfahren, um sich zu vergewissern, dass Sie sicher sind. In der Regel geht es Ihnen gut, wenn Sie das Fahrzeug rocken können, ohne dass sich das Kajak auf der Sitzstange bewegt. Wenn das Kajak auf den Stangen oder in den Trägern hin- und hergleitet, müssen Sie die Gurte zurückziehen und festziehen.

Wenn Sie Gurte mit automatisch verriegelten Schnallen verwenden, legen Sie nach dem Festbinden immer eine halbe Masche in das Gurtband, um sicherzustellen, dass sich der Gurt auch dann nicht löst, wenn sich die Schnalle löst.

Bei Verwendung von Zurrgurten im Ratschenstil ist es sehr einfach, das Kajak zu fest anzuziehen und zu beschädigen. Stellen Sie also sicher, dass das Kajak fest sitzt, aber gehen Sie nicht über Bord.

Wählen Sie beim Transport in einem Tieflader keine Stellen auf dem Kajak, an denen die Befestigung fehlschlagen kann – wie die Griffe. Wir empfehlen, die Gurte durch die Scupperlöcher des Kajaks zu führen und diese in der Ladefläche des Lastwagens festzubinden.

Einige Autodachbereiche können sich bei Verwendung von Schaumstoffblöcken zusammendrücken / eindellen. Diese Dellen springen normalerweise wieder heraus. Versuchen Sie immer, Schaumstoffblöcke auf den stärksten Teil des Daches zu legen (dies sind die Bereiche, die näher an den vorderen und hinteren Fenstern liegen).

Wenn Sie feststellen, dass ein Teil Ihres Kajaks nach dem Festziehen Kontakt mit dem Dach hat, sollten Sie ein Stück Teppich oder Polster auflegen, um das Auto vor Kratzern zu schützen.

Gepäckträger und Kajaks verringern die MPG Ihres Fahrzeugs. Wenn Sie Ihre Racks nicht regelmäßig verwenden, empfiehlt es sich, sie zu entfernen. Qualitativ hochwertige Regalsysteme wie die von Thule und Yakima lassen sich oftmals ebenso einfach mit einem Schlüssel entfernen. (Stangen können sogar im Fahrzeug aufbewahrt werden, damit sie immer griffbereit sind. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf Ihre Laufleistung.)

Mit der richtigen Ausrüstung und Technik ist das Laden, Transportieren und Entladen Ihres Kajaks sehr handlich.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Craig Sheppard

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close