Güterverkehr: Umzug von Gütern auf der Straße


Transport Transport: Umzug von Waren auf der Straße

Bei den Importeuren und Exporteuren wird in diesem Leitfaden die verschiedenen Arten von Straßenfahrzeugen, die für den Transport von Gütern verwendet werden, dargestellt.
Erfahren Sie mehr über das Verschieben Ihrer Waren in unseren Abschnitten über die Vorbereitung von Waren für den Transport und den Transport Ihrer Waren.
________________________________________
____________________________________

] Die verschiedenen Güterkraftfahrzeuge
In Großbritannien, mit einigen Ausnahmen, beträgt das maximale Fahrzeuggewicht 44 Tonnen Brutto (LKW, Treibstoff und Last) und hat bis zu sechs Sätze von Achsen. Die meisten ausländischen Fahrzeuge, die nach Großbritannien kommen, haben zwei Achsen auf dem Traktor und drei auf dem Trailer, die sie auf ein Gewicht von 40 Tonnen sowohl hier als auch in ihrem Heimatland beschränkt. Die maximale Lkw-Länge beträgt 12 Meter, der Gelenkwagen und die Anhängerlänge beträgt 16,5 Meter und die Straßenzüge sind bis zu 18,75 Meter erlaubt. Die maximale Breite für alle ist 2,55 Meter.
Die Hauptfahrzeuge, die zum Transport von Gütern auf der Straße verwendet werden, sind Gelenkwagen (Artik). Diese bestehen aus einer Antriebsmaschine ohne signifikanten Lasttragebereich, aber mit einer Wendeplatte, die mit einem Anhänger verbunden werden kann. Mit oder ohne Trailer muss die Brutto Combination Mass – die kombinierte Antriebsmaschine und Trailer – 3,5 Tonnen übersteigen. Artiks haben verschiedene Arten von Anhängern, darunter:
• Pritsche Anhänger – für fast jede Art von Ladung verwendet, aber Waren müssen vor den Elementen und Diebstahl geschützt werden.
• Kippanhänger – wie ein Pritsche Anhänger, aber mit Eine abnehmbare PVC-Baldachin.
• Vorhang-Sider – die Hauptstütze des Güterkraftverkehrs, das hat ein starres Dach und hintere Türen. Die Seiten sind PVC-Vorhänge, die für eine leichte Beladung zurückgezogen werden können.
• Kofferanhänger – eine völlig starre Einheit mit Beladen durch Hintertüren. Eine sichere Option für wertvolle Güter
• Straßenbahn – ein starres Fahrzeug vorne, das einen Anhänger hinter sich zieht.
• Swap-Body-System – gebaut für normale Frachtcontainer. Ermöglicht es, dass die Container während des intermodalen Transports schnell übertragen werden können.
• Tieflader – oft für den Transport von schweren Maschinen und anderen Gütern verwendet.
Vans werden häufig verwendet, um kleinere Ladungen kürzere Entfernungen zu transportieren.
Während die Waren transportiert werden, sind die Fahrer für die Sicherheit von Waren und die Einhaltung von Gewicht und ähnlichen Beschränkungen verantwortlich. Trader sind verantwortlich für die Bereitstellung von ausreichenden Stau (Schutzumhüllung) zum Schutz und zur Stabilisierung der Ware und für Schäden, die dem Fahrzeug verursacht werden, während sie geladen werden, wenn sie die Partei tatsächlich das Fahrzeug beladen.
Das Programm für erneuerbare Transportmittel (RTFO) Wird die Brennstofflieferanten verpflichten, um sicherzustellen, dass ein bestimmter Prozentsatz ihres Umsatzes aus Biokraftstoffen besteht.
________________________________________
Die CMR-Anmerkung: das wichtigste Straßenverkehrsdokument
Diese Seite erklärt, wie der Standardvertrag für die Beförderung von Gütern ist Transportiert international auf der Straße – die CMR-Notiz – funktioniert und wie Sie Ihre Aufgaben bei der Fertigstellung erfüllen können.
Was der CMR-Hinweis ist
Die CMR-Note ist ein Frachtbrief, der bestätigt, dass der Träger (dh die Güterkraftverkehrsgesellschaft) ) Die Ware erhalten hat und dass ein Beförderungsvertrag zwischen dem Händler und dem Beförderer besteht. Im Gegensatz zu einem Frachtbrief ist ein CMR kein Dokument des Titels oder eine Erklärung, obwohl einige Staaten es als solches betrachten.
So füllen Sie den CMR-Hinweis aus
Sie können den CMR selbst ausfüllen, oder Sie können einen Spediteur oder die Träger machen es für Sie. Allerdings bleiben Sie für die Richtigkeit des Inhalts verantwortlich.
Eine Reihe von Informationen muss in der CMR-Notiz abgedeckt werden, einschließlich:
• Datum und Ort, an dem die CMR-Notiz abgeschlossen ist
• Name und Anschrift des Absenders, des Beförderers und des Empfängers (die Person, an die die Ware geleitet wird)
• eine Beschreibung der Waren und ihre Art der Verpackung. Die Beschreibung sollte für den Versender und den Empfänger akzeptabel sein. Aus Sicherheitsgründen wollen Sie nicht immer, dass der Beförderer in der Lage ist, wertvolle Güter zu identifizieren.
• Das Gewicht der Ware
• Gebühren für die Ware, wie z. B. Zölle oder Beförderungsgebühren
• Gebrauchsanweisung und sonstige Formalitäten
Diese Liste ist nicht vollständig. Für ausführliche Details können Sie eine Kopie der CMR-Konvention von der UNECE-Website herunterladen (PDF) – öffnet sich in einem neuen Fenster.
Im Allgemeinen gibt es drei Kopien einer CMR-Note. Einer wird vom Händler und einem anderen vom Träger gehalten, während der dritte mit der Ware bis zum endgültigen Bestimmungsort reisen wird.
Während der Beförderer für irgendeinen Verlust, Schaden oder Verzögerung einer Sendung haftbar ist, bis es ist (19459002) ________________________________________
________________________________________
Weitere dokumentationsbezogene Fragen für den Transport auf der Straße
Wenn Sie Waren auf der Straße transportieren,
CMR-Hinweis
Hierbei handelt es sich um das Hauptdokument, das Sie bei der Beförderung auf der Straße bedienen müssen – Siehe die Seite in diesem Leitfaden zum CMR-Hinweis: das Haupttransportdokument
Das Wareneingang des Forwarders (FCR)
In zunehmendem Maße sind internationale Handelsreisen intermodal, wobei die Spediteure spielen Eine entscheidende koordinierende Rolle. Auf diese Weise ist viel Straßenfracht organisiert.
Für diese Art von Transaktionen wurden "Forwarder" -Dokumente entworfen. Der FCR hat den Nachweis erbracht, dass ein Spediteur Ihre Ware mit unwiderruflichen Weisungen akzeptiert hat, um sie an den im FCR angegebenen Empfänger zu übermitteln.
Mit einem FCR kann die Zahlung beschleunigt werden. Zum Beispiel, wenn Sie in Übersee verkaufen und Ihr Vertrag mit dem Käufer erklärt, dass die Ware von der Fabrik gesammelt wird und der Käufer ist verantwortlich für die Organisation der Fracht, kann ein FCR ausgestellt werden, wenn Ihr Käufer Spediteur sammelt Waren.
Sie Kann dann die FCR zur Zahlung vorlegen, anstatt zu warten, bis ein nicht verhandelbares oder verhandelbares Transportdokument (der Nachweis der Waren, die auf die Beförderungsförderung für die Haupttourenförderung, falls vorhanden) ausgegeben worden sind Einige Zeit später.
Während ein FCR nicht verhandelbar ist, ist ein ähnliches Dokument, das Spediteur-Transportzertifikat, verhandelbar. Dies bedeutet, dass der Spediteur die Verantwortung übernimmt, an ein bestimmtes Ziel zu gelangen – nicht an ein unveränderliches Ziel wie beim FCR.
Das TIR-System
Dies ermöglicht es, dass Fahrzeuge ohne wiederholte Zollkontrollen zahlreiche Grenzen überschreiten können. Waren werden am Anfang überprüft und versiegelt, und das Fahrzeug wird dann von den Zollbehörden durchlaufen, bis es sein endgültiges Ziel erreicht hat. Händler müssen eine Sicherheitsanleihe mit der Straßenverkehrsvereinigung oder dem Güterverkehrsverband einrichten. Das System wird derzeit überarbeitet, um eine neue Anforderung an eine Sicherheits- und Sicherheits- und Transiterklärung sowie überarbeitete Verfahren für die Abwicklung von Transitanfragen einzubeziehen.
Alle Händler, die Waren in der EU unter TIR bewegen, müssen nun eine elektronische Zollanmeldung unterbreiten Das neue Computerized Transit System (NCTS). Leitfaden zur Nutzung von TIR und NCTS auf der HM Revenue & Customs (HMRC) Website – öffnet sich in einem neuen Fenster.
TIR gilt nicht für Reisen innerhalb der Europäischen Union (EU), da es keine Zollkontrollen für EU-
________________________________________
____ ____ – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – [ADRunddieBeförderungsordnung-aberbeidebeziehensichaufdiegleichenBestimmungenADRisteineuropaweiterCodefürgefährlicheGüterwährenddieBeförderungsbestimmungendiesenCodeindiebritischeGesetzgebungübersetzenDieBeförderungsordnunggiltauchfürdenGütertransportaufderSchiene-sieheunsereAnleitungzumUmzugvonGüternaufderSchiene
Die Vorschriften gelten für Luftfrachtführer und Händler. Händler werden häufig aufgefordert, die Gefahrguterklärung und die Belege (wie Fahrzeugdokumentation, Sicherheits- und Unfallberichterstattung) zu erstellen und sicherzustellen, dass die Ware in geeigneter Weise verpackt und beschriftet wird.
Einstufung
Jede gefährliche Ware, die Sie transportieren, muss mit ihrem Namen, ihrer Beschreibung und der Vereinten Nationen (UN) gekennzeichnet sein.
UN Klassifizierung Gruppen für gefährliche Güter
UN-Klasse Gefahrgut-Klassifizierung
1 Explosivstoffe Explosiv
2 Gase
Entzündbares Gas
Nicht brennbares, ungiftiges Gas
Giftiges Gas
3 Entzündbare Flüssigkeit Entzündbare Flüssigkeit
Entzündbare Feststoffe
Zündfähiger Feststoff
Gegenwärtig brennbare Substanz
Stoffe, die brennbares Gas in Kontakt mit Wasser emittieren
5 Oxidierende Substanzen
Oxidierende Substanz
Organisches Peroxid
6 Toxische Stoffe
Toxische Substanz
Infektiöse Substanz
7 Radioaktives Material Radioac Material
8 Ätzende Stoffe
9 Verschiedene gefährliche Güter Verschiedene gefährliche Güter
Bestimmte Waren sind auf dem Straßenverkehr verboten, zB UN-Klasse-3-Waren, die Peroxide erzeugen können.
Verpackung
Sie müssen sicherstellen, dass ein qualifizierter Gefahrgut-Sicherheitsberater überprüft hat, ob Ihre Ware ordnungsgemäß gehandhabt und verpackt ist. Fahrer von gefährlichen Lasten müssen ein ADR-Trainingszertifikat halten, es sei denn, sie transportieren kleine Lasten.
Die Ware muss gut verpackt sein, um der Störung und der Bewegung zu widerstehen, die Sie während des Transports erwarten würden. Sie müssen auch überprüfen, ob Ihre Exportverpackung mit der UN-Klassifizierungsnummer aus der obigen Tabelle und mit den für diese Warenklasse entsprechenden Sicherheitskennzeichen deutlich gekennzeichnet ist. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Fahrzeuge Ihres Mobilfunkanbieters deutlich zeigen, dass sie gefährliche Güter befördern werden.
Ein Absender ist gesetzlich verpflichtet, eine Gefahr oder Gefahr für die beförderten Güter zu machen. Für die Beförderung gefährlicher Güter auf dem Seeweg, Binnenwasserstraßen, Straßen und Schienen kann der Absender diese Anforderung erfüllen, indem er eine SITPRO Gefahrgut (DGN) abschließt; Für die Luft, die richtige Dokumentation ist die International Air Transport Association Shipper's Deklaration of Dangerous Goods. Allerdings kann der Absender ein maßgeschneidertes oder "hauseigenes" Dokument für die Oberflächenmodi (Straßen oder Schienen) entwerfen, vorbereiten und präsentieren, sofern es die obligatorischen Informationen enthält.
Sicherheit
Sicherheitsbestimmungen erfordern alle Geschäfte, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind, an: [
Sicherheit

• nur die Ware an geeignete Luftfrachtführer anbieten
• Stellen, die vorübergehend gefährliche Güter sichern, sichern
• ein Sicherheitsbewusstseinsprogramm einrichten
• einen Sicherheitsplan haben, Konsequenz gefährlicher Güter
Leitfaden für Unternehmen zur Transportsicherheit für gefährliche Güter auf der Website des Verkehrsamtes (DfT) – öffnet sich in einem neuen Fenster.
Ab 2010 wird das weltweit harmonisierte System der Einstufung und Etikettierung von Chemikalien sein Eingeführt. Es zielt darauf ab, die Arbeitnehmer, die Verbraucher und die Umwelt durch die Etikettierung von Chemikalien in einer Weise zu schützen, die ihre möglichen gefährlichen Wirkungen erklärt. Es wird die Kodizes und Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter harmonisieren und bedeutet, dass Unternehmen ihre Stoffe und Gemische entsprechend vor dem Inverkehrbringen klassifizieren, vermarkten und verpacken müssen. Die Frist für die Umgliederung der Stoffe ist derzeit der 1. Dezember 2010 und für Mischungen vom 1. Juni 2015.
Weitere Informationen zum SITPRO DGN finden Sie in unserem Leitfaden zum Transport gefährlicher Güter.
Sie müssen auch eine DGN mit Ihrem schicken Sendung. Sehen Sie sich einen Leitfaden zur Fertigstellung einer DGN von der SITPRO-Website an – Öffnet sich in einem neuen Fenster.
Neue Transit- und Umladungsvorschriften, die ab dem 6. April 2009 gelten, können Ihre Ware beeinträchtigen. Die neuen Regeln erlauben es den kontrollierten Gütern, durch das Vereinigte Königreich zu gehen, ohne eine bestimmte britische Lizenz zu benötigen, sondern es den Zollbehörden auch zu ermöglichen, eine Sendung einzulegen oder zu stoppen, wenn sie betroffen sind. (19459002) ________________________________________
Versicherung für den internationalen Straßenverkehr
Wie bei jedem kommerziellen Transaktion.
____…………………………………………….. Es gibt Risiken, die mit internationalem Handel verbunden sind. Diese Seite erklärt die wahrscheinlichen Risiken, denen Sie begegnen können, und die zu berücksichtigenden Faktoren.
Damit der Versicherungsschutz gültig ist, müssen Sie nachweisen können, dass Sie in den versicherten Waren ein "versicherbares Interesse" haben.
Die drei Hauptrisiken, die sich im internationalen Handel ergeben, sind:
• Verlust
• Schaden
• Die Gefahr besteht darin, Verzögerung (einschließlich Inhaftierung am Zoll)
Faktoren
Wie Risiken zwischen Käufern und Verkäufern geteilt werden, ist eine vertragliche Angelegenheit. Der Punkt, an dem die versicherbaren Zinsen vom Lieferanten zum Käufer übergehen, wird durch den Verkauf des Vertrages bestimmt. Sie sollten sich bewusst sein, dass Incoterms – ein standardisierter Satz von Handelsbedingungen – keine Versicherung abdeckt, es sei denn, die vereinbarten Bedingungen sind entweder CIF (Kosten, Versicherung und Fracht) oder CIP (Beförderung und Versicherung bezahlt). Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden für internationale Handelsverträge – Incoterms
Im Rahmen eines CMR-Vertrages trägt der Beförderer eine beschränkte Haftung (obwohl dies von Fall zu Fall bestimmt wird und manchmal die Haftung insgesamt gesamt) ist Händler sollten den entsprechenden Versicherungsschutz vereinbaren. Für weitere Informationen laden Sie eine Kopie des CMR-Übereinkommens von der UNECE-Website herunter (PDF, 59K) – öffnet sich in einem neuen Fenster.
Trader neigen oft dazu, sich selbst zu versichern, also empfiehlt es sich, 10% Menge der Abdeckung Sie denken, Sie brauchen.
Für weitere Informationen über die Versicherung für Ihren internationalen Handel, siehe unsere Führer zur Transportversicherung
________________________________________
Lizenzen.
Lizenzen Für den internationalen Straßenverkehr
Sofern Sie keine eigenen Fahrzeuge benutzen, müssen Sie keine Lizenzen für den Transport Ihrer Waren auf der Straße beantragen. Allerdings sollten Sie sicherstellen, dass jeder, der Waren für Sie transportiert, ordnungsgemäß lizenziert ist.
Wer ein Güterfahrzeug betreibt, muss über eine Führerschein verfügen, die manchmal auch als "O-Lizenz" bezeichnet wird. Diese sind für jedes Fahrzeug mit einem Bruttogewicht von mehr als 3,5 Tonnen erforderlich. Fahrer, die gefährliche Güter befördern, müssen ein ADR-Trainingszertifikat halten, es sei denn, sie transportieren kleine Lasten.
Es gibt drei Arten von Führerscheinen, und Sie sollten sicherstellen, dass die Transportunternehmer, die Sie verwenden, die entsprechende Lizenz für Ihre Bedürfnisse haben. Die drei Kategorien sind:
• eingeschränkt – der Lizenzinhaber kann seine eigenen Waren innerhalb des Vereinigten Königreichs tragen
• Standard national – der Inhaber kann sowohl seine eigenen Waren als auch Waren für andere innerhalb des Vereinigten Königreichs tragen
• Standard international – Der Inhaber kann seine eigenen Waren und Waren für andere sowohl in Großbritannien als auch auf internationalen Fahrten tragen
Für den internationalen Handel müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Betreiber eine internationale Standardlizenz hat.
Siehe unsere Sektion zum Führerschein für LKW und Transporter
Denken Sie daran, dass es eine breite Palette von anderen Vorschriften und Anforderungen gibt, die die Straßenverkehrsunternehmer einhalten müssen. Dazu gehören Regeln über die Anzahl der Stunden, die Fahrer zu arbeiten erlaubt sind. Alle Güterfahrzeuge müssen mit einem Tachographen ausgestattet sein, um die Arbeitszeit der Fahrer zu überwachen.
Siehe unsere Abschnitte über die Fahrpläne und die Verwendung von Tachographen. Speditionsverkehr Spedition
________________________________________

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Daniel Parry