Die Geschichte des öffentlichen Verkehrs in Vietnam


Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden Mandarinen in Hängematten getragen, Beamte ritten in Palanquins, Pferde wurden nur von Briefträgern benutzt, und die meisten Leute konnten nur reisen zu Fuß. Ich habe einen Artikel von Do Hung gelesen, der die Geschichte der öffentlichen Verkehrsmittel in Vietnam verfolgt?

Saigon-Colon war das erste Stadtgebiet, das 1862 mit der Ankunft der französischen Kolonisten Gestalt annehmen sollte. Mehr als zwanzig Jahre später, im Jahre 1884, war Hanoi an der Reihe, als sowohl Kies als auch Asphaltstraßen mit einem ordnungsgemäßen Entwässerungssystem alte Wanderwege ersetzten. Der städtische Verkehr wurde damals auch geboren. Diese frühen Jahre sahen den Auftritt von Caliches (von zwei Pferden angetriebene Trainer), die kolonialen Zivil- und Militärbeamten gehörten. Andere benutzten einen Kutscher aus den französischen Kolonien in Afrika.

Im Jahre 1885 gab es nur einen von diesen Typen in Hanoi; Ein Makaber, der dem Bischofsreiniger gehört, der Hanois St Josephs Kathedrale gebaut hat, und ein Rattan-Caliches, der im Oberstleutnant Henri Riviera gehört. In Saigon war es anders, wo es im Jahre 1868 84 Melbas gab und 449 von ihnen bis 1900. Die Malabar war von Saigonese als "der Glaswagen" (es hatte zwei große Fenster) und den populäreren Namen "Streichholzschachtel" bekannt Coach "aufgrund seiner rechteckigen Form. Später erschien ein kleinerer, einfacher Trainer, der den Gig (oder Buggy) nannte, der zehn Passagiere und Ladungen gleichzeitig auf dem Dach transportieren konnte und gleichzeitig das wichtigste Transportmittel in der Stadt und zwischen den südlichen Provinzen wurde.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in Saigon mit Tausenden von ihnen Parkplätze in den überfüllten Marktgebieten von Cau Muoi, Binh Tien und Cholon gefeiert. Cart-Handel und Reparatur wurde ein gutes Geschäft. Typisch war die Einrichtung von Gay Freres. Er gründete 1879 bei 34b und 36 Ls Grandiere Straße (jetzt Ly Tu Trong Straße).

Die erste so genannte öffentliche Verkehrsmittel, eine Straßenbahn, die von drei Maultieren gezogen wurde, wurde 1885 nach Hanoi eingeführt. Erst 1912 erhielt Hanoi eine echte Straßenbahn, die auf Schienen fuhr und mit Strom versorgt wurde. Die alte Straßenbahn wurde schon vor Jahren mit Dampf angetrieben und war viel länger als in der südlichen Stadt. Es lief während des ganzen Krieges. Um seine langsame Geschwindigkeit auszugleichen, könnte die Straßenbahn sperrige Güter tragen und kostet wenig, was für kleine Händler geeignet war, die zu diesem Zeitpunkt einen ziemlich großen Anteil der Stadtbevölkerung ausmachten. Der Klang der Straßenbahn verschwand 1985 und verließ nur Nostalgie für die Vergangenheit für viele Stadtbewohner.

Die Rikscha trat am Ende des 19. Jahrhunderts auf. Zwei wurden aus Japan von Hanois Bürgermeister, Bonal, importiert, aber die Zahl war nur um sechs gestiegen, als 395 von ihnen in Saigon arbeiteten. Das durchschnittliche Einkommen eines Kutschers war ein Piaster pro Tag, was dem Gehalt eines Fachmanns gleich war. Die Rikscha verbreitete sich bald auf fast alle städtischen Gebiete und wurde bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 gewöhnlich verwendet.
HEY! CYCLO!

Niemand weiß, wer das einzigartige Fahrzeug des Landes erfunden hat, in Saigon in den 1830er Jahren, es hieß Cyclo-Push, ein Fahrrad, begleitet von einer Person, die Güter oder Passagiere beförderte. Obwohl es einfach entworfen wurde, könnte es erstaunliche Lasten von Waren und Menschen zu Distanzzielen transportieren. Der Cyclo-Push verschwand allmählich in städtischen Gebieten und ebnete den Weg für die Geburt des heutigen Pedicabs, der Cyclo.

Nach einer gewissen Zeit, sich in Hanoi zu etablieren, wird es schnell in den Städten des Landes weit verbreitet. Die Cyclo hatte den Vorteil, dass sie in der Lage war, schwer zu transportieren und einige Gegenstände zu pflegen und war sehr energieeffizient. Zwischen den 1950er und 1980er Jahren war es das wichtigste Transportmittel in Hanoi und Saigon. "Jeden Tag würde ich meine Waren auf den Markt bringen auf Cyclo", sagt Frau Hoa, ein 60-jähriger Trader auf dem An Dong-Markt. Laut Herrn Chu, der in Tran Quoc Thao Street, Bezirk 3, HCM City seit etwa 70 Jahren gelebt hat, wurden Cyclos verwendet, um gemütliche Ausflüge um die Stadt während Tet Urlaub zu machen.

Es ist interessant, dass das Cyclo-Design mit Orten variiert. Während Saigons Cyclo schmaler und höher ist, ist die Hanoi-Version niedriger und breiter und trägt zwei Personen bequem. Hue's Version ist eine Kombination der beiden, schmal und niedrig, während das Fahrzeug in Haiphong ist länger und kurvenreich, ähnlich einem Boot.

Die Invasion der Kraftfahrzeuge begann 1930 mit der Einführung des ersten Autos in Saigon. Schnelle Urbanisierung und die Entwicklung von modernen Fahrzeugen setzen die Cyclo in Gefahr. Heute wird es von mehr und mehr Straßen verboten, vor allem während der Hauptverkehrszeit. Seine langsame und umständliche Form behindert den Verkehr in den Straßen der Stadt, die schmal sind und eine hohe Bevölkerungsdichte haben. Allmählich. Motorräder und Busse ersetzen die Cyclo

Weniger gefragt von Pendlern, sind Cyclos jetzt zu touristischen Attraktionen und ein Transportmittel zu einer Hochzeit geworden. Der Anblick von fünf Zyklen, die einander folgen, jeder, der eine alte und eine junge Frau und eine große rote Holzkiste auf ihrem Weg zum Brauthaus für die Verlobungszeremonie trägt, kann noch während der Hochzeitssaison gesehen werden. Aber die wichtigste Funktion von Cyclos in Hanoi ist als Vehikel für Touristen rund um die Hauptstadt der Altstadt. Cyclo-Gruppen finden sich außerhalb zahlreicher berühmter Hotels und Reisebüros in der Innenstadt.

Dieses einzigartige Dreirad-Fahrzeug hat seinen Tag gehabt und ist jetzt nur eine Erinnerung an den rudimentären Transport der Vergangenheit der Stadt. Es ist in der Tat ein lebendiges Museum, das noch in Ordnung und lebendig ist.

www.luxurytravelvietnam.com

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Tonny Pham